Schnelle Hilfe können Mitarbeiter von Brose für ihr persönliches Engagement beantragen. In der Regel geht es um einen Beitrag von bis zu 1.000 Euro. Die Förderung wird im Namen derjenigen Person geleistet, die sich dafür stark gemacht hat. Sie erfolgt in Übereinstimmung mit den vereins- und steuerrechtlich zu beachtenden Voraussetzungen.

Bamberg: Ukraine Hilfe 

Einen Teil der Verbandspäckchen konnte die Max-Brose Hilfe beisteuern.

Wuppertaler Mitarbeiter strampeln für Kinderkrebshilfe

Die Mitarbeiter Roman Joschko, Axel Bettin und Magnus Friedrich am Standort Wuppertal waren 24 Stunden für die Kinderkrebshilfe mit dem Rad unterwegs.

Jugendblaskapelle Meeder

Die Mitarbeiter Michael Ehrmann, Michael Taubmann, Tim Oschmann am Standort Coburg beantragten Unterstützung für die Ausbildung junger Musiker.

Baumhaus Falkenegg

Die Mitarbeiter Kamil Witowski, Tim Ament, Stefan Förtsch, Olaf Göbel und Andrea Franck am Standort Coburg engagieren sich im Kinderhaus Falkenegg.